Startseite » Marvel Comics » Doctor Strange Multiverse of Madness wird ein Horror-Film

Doctor Strange Multiverse of Madness wird ein Horror-Film

„Doctor Strange“ nimmt innerhalb des MCU eine besondere Rolle ein. Jetzt geben die Macher auf der Comic-Con den nächsten Schritt bekannt. „Doctor Strange 2“ mit Benedict Cumberbatch soll ein ernsthaft grusliger Film werden.

Innerhalb des Marvel Cinematic Universe hatte „Doctor Strange“ zuletzt schwer zu kämpfen. Sowohl in den Avengers-Filmen als auch in „Thor: Ragnarok“ musste sich Benedict Cumberbatch in seiner Rolle als magischer Superheld gewissermaßen unterordnen. Zu groß waren die Autoritäten um ihn herum, als dass er eine ähnlich große Show auffahren konnte, wie noch in seinem ersten Solofilm 2016. Umso besser, dass es nun mit der Phase 4 von Marvel eine neue Gelegenheit für Doctor Strange geben wird, um dem Kinopublikum seine Mächte unter Beweis zu stellen.

Mehr dazu: The Eternals Cast ist offiziell

Bei der diesjährigen Comic-Con skizzierte Marvel-Boss Kevin Feige den Ablauf der nächsten Filmstarts bis Ende 2021. Ein Film darunter: „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“, der am 07. Mai 2021 in den Kinos anlaufen soll. Wie Regisseur Scott Derrickson und Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch berichteten, wird es nicht einfach nur eine Fortsetzung, sondern ein Film, der den Ursprung der Figur ergründen will.

Avengers: Endgame Blu-ray
  • Herausgeber: Walt Disney

„Wir werden den ersten gruseligen MCU-Film drehen“, sagte Regisseur Scott Derrickson auf dem Podium und Kevin Feige ergänzte: „Es wird PG-13 sein und es wird dir gefallen!“ Was der Präsident der Marvel Studios meint: PG-13 – Parents Strongly Cautioned wird Inhalte enthalten, die für Kinder unter 13 Jahren nicht geeignet sind. Ob Drogengebrauch, Nacktheit oder Gewalt ist unklar.

Mehr dazu: Falcon & Winter Soldier erhält John Wick Autor

Allerdings darf bei einem Film wie „Doctor Strange“ eher von Letzterem ausgegangen werden, sodass Benedict Cumberbatch mit seinem schwebenden Umhang für gehörig Action auf der Leinwand sorgen dürfte. Der freute sich bei der Präsentation der Fortsetzung sichtlich und das nicht nur weil er einen Tag zuvor seinen 43. Geburtstag gefeiert hatte: „Wir kehren wieder zurück!“, so der Darsteller in Anspielung auf die Loslösung von den „Avengers“ und einem eigenen Solofilm.

Doctor Strange 2 wird ein Crossover

Elizabeth Olsen als Scarlet Witch spielt eine große Rolle in Doctor Strange 2. Ihre Serie, WandaVision, wird eng mit Multiverse of Madness verknüpft sein. Die Serie erscheint im Frühling 2021, also wohl kurz vor Doctor Strange 2. Sie wird die Ereignisse für die neue Disney Serie mit Elizabeth Olsen vorbereiten.

Quelle: Collider

Deine Meinung?!

6 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.