Supergirl Film befindet sich in Arbeit

Supergirl Film

Supergirl fliegt überraschenderweise zurück auf die Leinwand. Warner Bros. und DC Entertainment stehen am Anfang eines Supergirl Film. Für den neuen Film wurde „22 Jump Street“-Autor Oren Uziel engagiert um das Drehbuch zu schreiben, ein Produzent wurde noch nicht gefunden.

Der Supergirl-Charakter wird in der CW-Serie von Melissa Benoist gespielt, die in die vierte Staffel geht und von Greg Berlanti, Sarah Schechter, Robert Rovner und Jessica Queller produziert wird. Zum ersten Mal kam Supergirl im „Action Comics #252“ des Schriftstellers Otto Binder und Illustrator Al Pastino vor. Es folgte Kara Zor-El, die in Argo City geboren und aufgewachsen ist – ein Fragment von Krypton, das die Zerstörung überlebte. Als die Stadt dem Untergang geweiht ist, wird Kara von ihren Eltern zur Erde geschickt, um von ihrem Cousin Kal-El (Superman) aufgezogen zu werden. Supergirl übernahm die geheime Identität der Weise Linda Lee und machte das Midvale Waisenhaus zu Ihrem Zuhause.

Zu den kommenden Veröffentlichungen von DC gehören Jason Momoa’s Aquaman und Shazam. Die Lancierung von Supergirl erfolgt acht Monate nachdem Warner Bros. Walter Hamada zur Betreuung der Comic-Filme befördert hatte, einen Monat nachdem das Studio beschlossen hatte, Jon Berg und Geoff Johns als Leiter der DC-Filme zu ersetzten. Oren Uziel Credits umfassen Mortal Kombat, The Cloverfield Paradox und Sonic the Hedgehog. Er führte auch Regie und schrieb Shimmer Lake für Netflix. Laut einigen Gerüchten möchte man Henry Cavill’s bisherige Supermaninterpretation überarbeiten und hätte dazu die Chance in Man of Steel 2. Es könnte also doch anders kommen und Man of Steel 2 muss sich hinten anstellen. Stattdessen könnte Cavill als Nebendarsteller in Supergirl auftreten.

Deine Meinung!

1 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.