Startseite » Serien » SW » Resistance Video stellt das Team Fireball vor

Resistance Video stellt das Team Fireball vor

Team Fireball

Ein neues Promovideo für die kommende Star Wars Resistance Animationsserie präsentiert die neuen Charaktere und Helden. Das Resistance Video stellt das Team Fireball vor und wirft dabei einen genaueren Blick auf die einzelnen Charaktere.

Kurz vor den Ereignissen von „The Force Awakens“ welches im Jahr 2015 erschien, spielt die Animationsserie Star Wars Resistance. Angeführt von einem jungen Spion namens Kaz, der für Leia Organa und Poe Dameron arbeitet. Seine Mission führt ihn und BB-8 zum Colossus, einer riesigen Tankplattform, die zum Hafen für verschiedene Gruppen geworden ist.

Dieses Video beinhaltet auch ein Kurzprofil von Kaz selbst. Darin wird beschrieben, dass Kaz ein viel besserer Pilot als Spion ist. Als Teil seiner Tarnung tritt Kaz der Besatzung Fireball bei, einem Renn-/Stunt Schiff auf Colossus. Sein Hauptkontakt ist Yeager, ein ehemaliger Rebellionspilot, der versucht ein ruhiges Leben als Mechaniker zu führen, zumindest bis Kaz auftaucht.

Neeku ist der einzige Außerirdische in der Crew. Ein technisches Genie mit einem großen Herzen (und mit etwas zu viel Naivität). Ein weiteres Mitglied der Besatzung ist Bucket, ein älterer Droide der neben BB-8 arbeitet. Gwendoline Christie und Oscar Issac sind ihn ihren Rollen als Captain Phasma und Poe Dameron für die Serie mit dabei. Laut den Machern der Star Wars: Resistance Serie, richtet sich die Show eher an ein jüngeres Publikum.

Am 07. Oktober startet die Serie auf Disney XD in den USA, hierzulande am 13. Oktober 2018. Mehr Star Wars News und Videos findest du im Themenchannel.

Deine Meinung!

2 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.