Game of Thrones: Staffel 6 Cast und Drehorte

Die Dreharbeiten zur sechsten Staffel von Game of Thrones haben begonnen, Staffel 6 startet im Frühjahr 2016 auf HBO. Mittlerweile drehen so manche Gerüchte ihre Runde, außerdem gibt es auch ein paar bestätigte Fakten.

Achtung, ab hier wird GESPOILERT!!!

Bestätigt wurden neue Darsteller für die sechste Staffel. Unter anderem Freddie Stroma, bekannt als Cormac McLaggen aus den Harry Potter Filmen. Freddie Stroma soll als Samwells Bruder Dickon Tarly auftreten. Richard E. Grant, bekannt aus der Serie „Downton Abbey“, „Doctor Who“, „Girls“ oder „Bram Stokers Dracula“ wird auch zum Cast dazustoßen, welche Rolle er dabei einnehmen wird, ist noch unbekannt. Der schwedische Schauspieler Max von Sydow wird ebenfalls in der neuen Staffel von Game of Thrones mitwirken. US-Medien wissen auch schon, welche Rolle Max von Sydow einnehmen soll. Demnach soll er „Three-Eyed Raven“ verkörpern, als Lehrmeister von Bran Stark.

Richard E. Grant (© Karwai Tang/WireImage)

Richard E. Grant (© Karwai Tang/WireImage)

Einen Auftritt hatte „Three-Eyed Raven“ schon als Mensch, im Finale der 4ten Staffel. Gespielt wurde der Rabe hier noch von Struan Rodger. Der dänische Darsteller Pilou Asbæk wird auch mit von der Partie sein und den GoT Charakter „Euron Graufreud“ spielen, der vor allem den Lesern der Buchreihe von GoT ein Begriff sein dürfte. Pilou Asbæk war neben Scarlett Johansson im Kinofilm „Lucy“ zu sehen, oder auch in der TV-Serie „Die Borgias“. Ian McShane, der mit der Serie „Deadwood“ seinen Durchbruch feierte, ist schon länger für die kommende Staffel von GoT bestätigt.  Richard E. Grant, der Auftritte in „Die eiserne Lady“, „Doctor Who“ und „Downton Abbey“ hatte soll laut Forengerüchten den neuen Bösewichten in Game of Thrones spielen. Eine Bestätigung gibt es leider noch keine.

Ian McShane

Ian McShane

Dubrovnik out, Girona in Spanien in?

Die Küstenstadt Dubrovnik wird nicht mehr als Drehort für Staffel 6 dienen, soviel steht fest. Nun soll ein Name eines weiteren Drehortes in Spanien aufgetaucht sein. In „Girona“ sollen einige Szenen gedreht werden die mit Samwells Familie zu tun haben. In den gängigen GoT-Foren machte es schon die Runde dass man in Staffel 6 Samwell’s Familie treffen wird, die passende Location soll demnach Girona sein. Laut der Fan-Page „Winter is Coming“ sollen dort keine Szenen aus Königsmund entstehen, sondern des Anwesen der Taryls, also die Burg Hornberg. Angeblich soll Sam’s und Gilly’s Ziel die Burg Hornberg sein, nachdem sie von Jon Snows Tod erfahren haben. Auch hier handelt es sich um ein Gerücht, eine offizielle Bestätigung gibt es nicht aber es wäre doch naheliegend. Ein weiterer spanischer Drehort ist die Stadt Peniscola in der Gegend um Valencia. Außerdem wird es die Crew auch wieder nach Irland verschlagen.

Höhlenauftritt für Bran?

Bran hat im Finale der 4ten Staffel den Baum gefunden, den er in seinen Träumen gesehen hat. Laut einem Bericht von „idigitaltimes.com“ soll die Höhle, in der Bran sich versteckt hält, sein Neues zu Hause werden, und zwar die ganze sechste Staffel. Es wird gemunkelt das Bran von seinem neuem Lehrmeister „Lord Blutrabe“ darin unterrichtet wird, wie er als Grünseher in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sehen kann, und das er dies nur aus der Höhle aus tun kann. Die einzige Möglichkeit die Höhle zu verlassen, so spekuliert „idigitaltimes“, wäre eine Astralreise anzutreten.

bran-stark-got
Zum Abschluss möchte ich Euch dieses Fanmade-Video nicht vorenthalten. Alle Game of Thrones Fans wissen welch sadistische Persönlichkeit Joffrey hatte. In diesem Video wird durch Zusammenschneiden verschiedener Szenen Joffrey als Held dargestellt, der eine schwierige Kindheit hatte und innerhalb von 4 Minuten vom Sadisten zu Schwiegermamas Liebling mutiert ;)

Game of Thrones – Die komplette 5. Staffel [Blu-ray]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.